Neue EB-Konto-Welt

Seit dem 1. Juli 2020 nutzen Sie eines der fünf neuen Girokonten der Evangelischen Bank.

Nun, zum Quartalswechsel, erfolgt Ende September 2020 die erste Abrechnung. Antworten auf die häufigsten Fragen zur Abrechnung geben wir Ihnen gerne im Folgenden.

Antworten auf Fragen zur neuen EB-Konto-Welt

Übergreifende Fragen und Antworten

Welche Girokonten gibt es?

Es gibt insgesamt fünf neue Girokontomodelle sowie zwei weitere Modelle als Basiskonto. Eine detaillierte Übersicht der Modelle finden Sie hier:

Wie wurde ich über mein neues Kontomodell und die Konditionen informiert?

Sie haben von uns Ende April/Anfang Mai ein Schreiben mit einer Übersicht der neuen Kontomodelle bekommen, in dem wir Sie über Ihr neues Konto informiert haben. Darüber hinaus haben Sie im Juni über Ihren Kontoauszug einen Hinweis auf die Umstellung erhalten.  

Wieso entspricht das Konto nicht dem von mir gewünschten Modell?

Dies kann mehrere Ursachen haben:

  1. Ihr Änderungswunsch erreichte uns nicht rechtzeitig - er muss spätestens vier Wochen vor dem gewünschten Umstellungsdatum bei uns eintreffen. Ebenso sind Umstellungen nur zum Quartalswechsel möglich.
  2. Die Voraussetzungen für das gewünschte Konto sind noch nicht gegeben.
    So ist für eine Umstellung in das Girokonto EB-Smart bzw. Girokonto EB-erforderlich, dass Sie bereits Zugang zum Online-Banking haben und Ihr elektronisches Postfach nutzen:

    Sofern Sie noch kein Online-Banking nutzen, müssen Sie dieses vorab beantragen. Dies können Sie online unter www.eb.de/online-banking in wenigen Schritten tun.

    Voraussetzung für einen Wechsel ist auch die Nutzung des ePostfachs, die Sie im Online-Banking selbst aktivieren müssen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.eb.de/postfach.
Wieso gibt es neue Girokonten?

Es ist unser Anspruch, Ihnen nachhaltige, faire und transparente Lösungen rund um Ihre Finanzen anzubieten. Daher schauen wir uns regelmäßig an, wie unsere Kunden ihre Girokonten nutzen und welche Zahlungsmöglichkeiten sie bevorzugen. Die Ergebnisse dieser Überprüfung und die ökonomische Notwendigkeit von Preisanpassungen haben es erforderlich gemacht, unsere EB-Konto-Welt vollständig zu überarbeiten. Damit können wir auch weiterhin gewährleisten, dem hohen Anspruch an unsere nachhaltige Ausrichtung gerecht zu werden.

Unsere neue EB-Konto-Welt ermöglicht es, Ihnen passend zu Ihrer persönlichen Kontonutzung ein zeitgemäßes und bedarfsgerechtes Girokonto bei gleichzeitig fairen Konditionen zu bieten.

Kann ich mit meinem Girokonto in ein anderes Girokontomodell wechseln?

Seit dem 01.07.2020 können Sie Ihr Girokonto einmal pro Jahr kostenlos zum Quartalswechsel ändern. Bitte senden Sie hierzu vorab mindestens vier Wochen vor Ende des Quartals den entsprechenden Auftrag "Girokonto wechseln".

Bitte beachten Sie bei Umstellung in das Girokonto EB-Smart bzw. Girokonto EB-Online:

  • Sofern Sie noch kein Online-Banking nutzen, müssen Sie dieses vorab beantragen. Dies können Sie online unter www.eb.de/online-banking in wenigen Schritten tun.
  • Voraussetzung für einen Wechsel ist auch die Nutzung des ePostfachs, die Sie im Online-Banking selbst aktivieren müssen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.eb.de/postfach.

Fragen und Antworten zu bestimmten Girokonten

Warum soll ich das Girokonto EB-Premium wählen?

Das Girokonto EB-Premium ist das Rundlos-sorglos-Konto, das alle wichtigen Leistungen mit dem monatlichen Kontoführungsentgelt von 9,95 Euro abdeckt: Neben der unbegrenzten Anzahl an beleghaften und telefonisch erteilten Überweisungen ist hierin auch die Kartengebühr für bis zu zwei girocards und eine Kreditkarte nach Wahl (Bonität vorausgesetzt) enthalten.

Warum soll ich das Girokonto EB-Komfort wählen?

Das Girokonto EB-Komfort eignet sich für Sie, wenn Sie mindestens drei beleghafte Überweisungen pro Monat tätigen und/oder kein Online-Banking inkl. ePostfach nutzen möchten. Lediglich telefonisch erteilte Überweisungen kosten 1,00 € je Buchung.

Welche Vorteile hat das Girokonto EB-Zukunft?

Das Girokonto EB-Zukunft hat wie das Girokonto EB-Smart kein monatliches Kontoführungsentgelt. Zudem ist die beleghafte Einreichung von Überweisungen und die girocard kostenlos. Auch besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Visa BasicCard zu erhalten. Das Konto wird zudem - wie auch die Visa BasicCard - auf Guthabenbasis geführt. Damit lernen junge Menschen den sicheren, eigenständigen Umgang mit Geld ohne die Gefahr der Verschuldung.

Was passiert mit meinem Girokonto EB-Zukunft, wenn ich als Schüler/in oder Auszubildende/r 18 Jahre alt werde?

Sie können sich für unser Girokonto EB-Smart oder unser Girokonto EB-Online entscheiden. Das monatliche Kontoführungsentgelt bleibt damit kostenfrei (Girokonto EB-Smart) oder beträgt lediglich 2,95 € plus die monatliche Gebühr für die Ausgabe einer Debitkarte – girocard in Höhe von 0,75 € (Girokonto EB-Online). Sollten Sie zusätzlich eine Visa BasicCard besitzen, fällt ab 18 Jahre eine Gebühr für die Ausgabe einer Debitkarte von jährlich 24 € an.

Wir informieren Sie rechtzeitig über den anstehenden Wechsel zu einem anderen Konto.

Fragen und Antworten zum Zahlungsverkehr

Was sind beleghafte Buchungen?

Beleghafte Buchungen sind Überweisungsaufträge oder Daueraufträge, die Sie auf Papier bei uns einreichen.

Was sind beleglose Buchungen?

Beleglose Buchungen sind elektronische Aufträge, die Sie uns direkt im Online-Banking erteilen.
Hierzu gehören:

  • Lastschriften
  • Daueraufträge
  • Überweisungen

Zudem sind beleglose Buchungen:

  • Einzugsermächtigungen/ SEPA-Lastschriftmandat beim Einsatz Ihrer girocard oder beim Einkauf im Internet
  • Überweisungen an SB-Automaten
  • Buchungen, die durch die Evangelische Bank veranlasst werden, z. B. die quartalsweise Kontoabrechnung
Was sind telefonische Überweisungen?

Telefonische Überweisungen sind telefonisch erteilte Überweisungsaufträge und Daueraufträge, die über unser Telefon-Banking erteilt werden.

Was ist mit Umbuchungen gemeint?

Unter Umbuchungen verstehen wir die Überweisung von einem auf ein anderes Konto derselben Person bei der Evangelischen Bank.

Beispiel: Erika Muster hat ein Sparkonto und ein Girokonto und überweist einen Betrag vom Girokonto auf ihr Sparkonto.

Antworten auf Fragen zur Abrechnung

Fragen und Antworten zur girocard

Wieso kostet die girocard bei den Girokonten EB-Online und EB-Komfort jeweils 0,75 € pro Monat? Vorher habe ich 6,00 € pro Jahr gezahlt.

Nachdem die Kosten für die girocard seit über 10 Jahren unverändert sind, müssen wir die Gebühren leider anheben.

Bei der Anhebung geben wir nur einen Teil der uns entstehenden Kosten an Sie weiter, d. h. das von uns erhobene Entgelt deckt nicht die Kosten ab, die wir für die girocard aufwenden müssen. Viele Neuerungen, wie das kontaktlose Zahlen, die digitale Karte sowie gestiegene Versicherungsprämien bei Kartenbetrug sind die Ursache für diese Kostensteigerung.

Ich habe meine girocard verloren. Wie hoch sind die Kosten für eine Ersatzkarte?

Eine Ersatzkarte kostet 9,00 €, der Preis ist identisch mit der jährlichen Gebühr der girocard. Der Aufwand für die Erstellung einer Ersatzkarte entspricht dem Aufwand für die Bestellung einer neuen Karte.

Wird die Kartengebühr monatlich belastet?

Nein, nach wie vor wird bei Erstbeantragung die jährliche Gebühr sofort belastet und die Folgegebühr jährlich (Ende Januar, Anfang Februar).

Fragen und Antworten zu Kreditkarten

Wird die Kartengebühr monatlich belastet?

Nein, die Kartengebühr wird nach wie vor jährlich belastet.

Fragen und Antworten zur Bargeldversorgung

Warum wurden mir Kosten für Bargeldabhebungen am Geldautomaten berechnet?

Bei dem Girokonto EB-Online, EB-Komfort und EB-Premium können Sie 9 Mal pro Quartal kostenlos Geld an den Geldautomaten des VR BankCard ServiceNetzes erhalten. Ab der 10. Verfügung fällt eine Gebühr von 2,00 Euro an. Besitzen Sie als Kunde das Girokonto EB-Smart fällt ab der ersten Abhebung eine Gebühr von 2 Euro an.

Die Konditionen gelten für das jeweilige Konto, unabhängig davon, ob es sich um ein Einzel- oder Gemeinschaftskonto handelt und wie viele Karten zu dem Konto existieren.

Warum wurde die Anzahl der Freiposten je Konto von 12 auf 9 pro Quartal gesenkt?

Die kostenlose Bargeld-Grundversorgung unserer Kunden ist durch 9 Freiposten pro Quartal für Abhebungen im VR BankCard ServiceNetz sichergestellt. Viele Kunden nutzen zudem bereits die Bargeldversorgung im Einzelhandel (z. B. bei Rewe, Penny, tegut, den meisten Edeka-Läden oder dm). Zunehmend werden auch digitale Bezahlmöglichkeiten durch unsere Kunden in Anspruch genommen. Bereits erfolgen heute über 50 % der Zahlungen bargeldlos, die Tendenz ist weiterhin steigend.

Wieso kostet bei dem Girokonto EB-Smart bereits die 1. Verfügung am Geldausgabeautomaten € 2,00?

Das Girokontomodell EB-Smart ist für digital affine Kunden gedacht. Die Bargeldversorgung steht für sie nicht im Vordergrund. Alternativ versorgen sich diese Kunden bei Bedarf im Einzelhandel mit Bargeld (z. B. bei Rewe, Penny, tegut, den meisten Edeka-Läden oder dm).

Was kosten Bargeldabhebungen bei anderen Banken, die nicht zum VR-BankCard ServiceNetz gehören, im Inland?

Dies wird durch das jeweilige Institut festgelegt. Bei Bargeldabholungen am Geldautomaten werden Ihnen die Gebühren vor der Auszahlung angezeigt.

Kennen Sie eigentlich schon die FAIRwendung Ihres Girokontos?

Wir garantieren Ihnen als Evangelische Bank, dass Ihre Einlagen ausschließlich zur Förderung von sozial-ethischen und ökologischen Projekten verwendet werden.

Wählen Sie einen Bereich, der Ihnen besonders am Herzen liegt und in dem Ihr Geld wirken soll: