Corona: Hilfe und Unterstützung

In Krisenzeiten hat das Füreinander oberste Priorität!

Viele wollen helfen - viele suchen Hilfe: Wegen Corona sind viele Menschen, gerade Risiko-Patienten, ältere und kranke Menschen ans Haus gebunden. Aber es gibt Unterstützung: Im Internet vernetzen sich immer mehr Helfer und Suchende in den Regionen. Hier finden Sie Informationen, wie auch Sie Hilfe bekommen, andere unterstützen können sowie weitere Tipps zur Beschäftigung zu Hause.

 

Zwei Figuren aus Holz grüßen sich

Nachbarn unterstützen

Einkaufen, Medikamente aus der Apotheke besorgen, Kinderbetreuung - es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihre Nachbarn in dieser nicht ganz einfachen Zeit unterstützen können. Achten Sie dabei allerdings auch auf sich selbst und befolgen Sie die folgenden Hinweise von nebenan.de.  


Menschen stehen im Kreis und halten sich an den Händen

letsact - Gemeinsam gegen Corona

Die letsact App hilft uns, Großes zu bewirken. Engagieren Sie sich sozial in Ihrer Umgebung, oder helfen Sie global mit ausgewählten Spendenprojekten von letsact.


Menschen stehen im Kreis und halten sich an den Händen

Diakonie Katastrophenhilfe

Das Coronavirus breitet sich weltweit aus. Allgemeine Einreiseverbote und Vorsichtsmaßnahmen wirken sich auch auf die Arbeit der Diakonie Katastrophenhilfe aus. Die gesamte Entwicklung bereitet aus humanitärer Sicht große Sorgen. So sind beispielsweise Menschen in Flüchtlingscamps großen Risiken ausgesetzt, da die hygienischen Bedingungen ohnehin schon schlecht sind und die medizinische Versorgung unzureichend ist. Die Diakonie Katastrophenhilfe ist im engen Austausch mit Ihren Partnerorganisationen und steht für weitere Hilfe bereit.


Pflegerin betreut eine Dame im Rollstuhl

#pflegereserve - Pflegekräfte auf Zeit

Auf der Plattform #pflegereserve können sich examinierte Fachkräfte aus der Gesundheits- und Krankenpflege sowie Altenpflege, die aktuell nicht in einem Pflegeberuf arbeiten, registrieren und ihre Bereitschaft kundtun, während der Covid-19-Krise in einem Krankenhaus, einer Pflegeeinrichtung oder einem gesondert eingerichteten Notfallkrankenhaus einzuspringen. Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen wiederum können auf der Plattform ihren Bedarf anmelden und auf die registrierten Pflegekräfte zugehen.


Einfach teilhaben

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Covid-19 für Menschen mit Behinderungen. Es gibt eine Übersicht von Allgemeinen Informationen, Informationen in Gebärdensparche und in leichter Sprache.


PodcastPhone - Digitale Inhalte über das Telefon

PodcastPhone ist ein öffentlicher Informationsdienst, der Menschen ohne Internetzugang einen analogen Zugang zu digitalen Inhalten ermöglicht. Tagesaktuelle und regionale Informationen zum Thema Corona bekommen Sie kostenlos unter der Telefonnummer: 0800 000 422 7
Bitte geben Sie die Telefonnummer an Menschen ohne Zugang zum Internet weiter.


Ada - die Gesundheitsapp


Zwei Personen im Gespräch

Apotheken

Sollten Sie keiner Risikogruppe angehören und sich in der Lage sehen, das Haus zu verlassen, unterstützen Sie lieber Ihre Apotheke vor Ort mit einem Einkauf. Wenn Sie nicht in der Lage sind das Haus zu verlassen, können Sie Ihre Medikamente über eine Online-Apotheken bestellen.


Eine Frau schaut nachdenklich

Selfapy - Soforthilfe bei psychischen Belastungen

Stärken Sie Ihre Psyche in Zeiten der Corona-Krise. Die Pandemie durch COVID-19 belastet unsere Psyche und löst Gefühle der Unsicherheit, Einsamkeit und Stress aus. Das von Psychologen entwickelte Corona-Programm unterstützt Sie flexibel von zu Hause und ist dabei komplett kostenfrei.


So bleiben Sie zu Hause fit!

Bleiben Sie in Bewegung. Wer so viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt, muss sich auch mal richtig auspowern. Online finden Sie schnell das richtige Sportprogramm für sich, probieren Sie es einfach mal aus. Los geht´s!


Gottesdienste online


Balkonsingen, täglich um 19 Uhr


Junge Frau sitzt vor ihren Laptop

Online, Chat- und E-Mail-Seelsorge


Kindernachrichten

Kinder haben einen großen Wissensdurst und viele Fragen zur akuellen Situation. Auch sie wollen verstehen was gerade passiert. Internetseiten wie Kindersache erklären leicht und verständlich, was die Welt aktuell bewegt. Weitere Angebote finden Sie auch auf Kika, den Kinderkanal der öffentlich-rechtlichen TV-Sender.


Eine Frau mit Kindern am Tisch am basteln

Suchmaschine für Kinder

Die Suchmaschine fragFINN bietet einen geschützten Surfraum, der speziell für Kinder von 6 bis 12 Jahren geschaffen wurde. Mit der Suchmaschine für Kinder auf fragFINN.de und der zugehörigen Browser-App werden nur kindgeeignete, von Medienpädagogen redaktionell geprüfte Internetseiten gefunden. Viel Spaß beim suchen!


Sport für Kinder + Jugendliche

Der Verein ALBA Berlin bringt mit „ALBAs Sportstunde“ täglich Bewegung, Fitness und Wissenswertes für Kinder und Jugendliche zum Ansehen und Mitmachen in die eigenen vier Wände.  


Die Sendung mit der Maus

Auf den Kanälen der Maus gibt es immer etwas zu entdecken. Alle Maus-Folgen können online auf der Mausseite geschaut werden oder über die ARD-Mediathek. Zusätzlich finden Sie Hörgeschichten und viel Unterhaltung für Ihre Kinder auf der Seite. Und jeden Sonntag im Fernsehen um 09:30 Uhr (Das Erste) und 11:30 Uhr (KiKA) gibt es eine neue Sendung.


Der Zoo für zu Hause mit 3D Tieren

Mit Hilfe von Google können Sie sich zu Hause über Ihr Smartphone 3D-animierte Tiere anzeigen lassen. Auf der folgenden Seite ist es ganz einfach erklärt. Eine Liste mit bereits entdeckten Tieren ist auch dabei.  


Ein Mann sitzt vor seinem Laptop

Online-Spendentool

Sie möchten in dieser schwierigen Zeit einfach Spenden sammeln? Wir unterstützen Sie bei ihren Vorhaben. Mit unseren Online-Spendenlösungen helfen wir Ihnen Ihre Online-Spendenwünsche schnell und unkompliziert umzusetzen.


Deutschlandkarte

Das Land hilft

In Branchen außerhalb des Gesundheitswesens wird normierte Schutzausrüstung verwendet, die aktuell dringend für die medizinische Versorgung benötigt wird. Möchten Sie Schutzausrüstung zur Verfügung stellen oder benötigen Sie dringend Schutzausrüstung? Über diese Plattform können Sie sich austauschen. Auch Erntehelfer und weitere Hilfe können Sie über diese Plattform finden.  


myo - die Pflegeapp


churchdesk - Kirchliche Einrichtungen digital verwalten

ChurchDesk hat eine Cloud-basierte Arbeitsplattform entwickelt, die das Gemeinde-Management erleichtern soll. ChurchDesk macht Arbeitsabläufe transparent und verbessert den Informationsfluss zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen sowie allen Gemeinde-Mitgliedern. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Crowdfunding

Bei der Crowdfunding-Plattform Zusammen Gutes tun geht es darum, online Geld für eine Idee oder ein bestimmtes Projekt zu sammeln. Hier haben Sie die Chance, Ihr gemeinnütziges Projekt zu bewerben, Unterstützer zu finden und Spenden zu sammeln.


Gemeinsam stark – Ihr Partner im Beschaffungsmanagement

Die Handelsgesellschaft für Kirche und Diakonie ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen rund um kirchliches Beschaffungsmanagement. Benötigen Sie aktuell Hilfe im Beschaffungsmangement? Die HKD steht Ihnen als Partner gerne zur Verfügung.


Über die Evangelische Bank

Wir sind die nachhaltig führende Kirchenbank Deutschlands

Wir sind nachhaltig – das heißt, wir überprüfen unser Handeln stets darauf, welche ökologischen, ökonomischen und sozial-ethischen Auswirkungen es hat. Unser Ziel ist es, mit unseren Angeboten zu einer wirtschaftlich und gesellschaftlich nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Dafür stehen wir mit unserem Namen: Evangelische Bank!