Zweite bundesweite Studie zum Thema Banken und Krankenhäuser

In diesem Jahr untersucht das IMCOG Institut im Auftrag der Evangelischen Bank eG zum zweiten Mal das Zusammenspiel zwischen Krankenhäusern und Banken. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Björn Maier und Prof. Dr. Marcus Sidki ist der Fokus in 2017 vor allem darauf gerichtet, wie die Digitalisierung der unterschiedlichsten Lebensbereiche diese Fragestellungen verändert. Aufgrund der Komplexität und des Regulierungsgrads beider Märkte hat die Studie vor allem zum Ziel, Hemmnisse und Erfolgsfaktoren für eine gute Zusammenarbeit zwischen Banken und Krankenhäuser zu identifizieren und Lösungsstrategien aufzuzeigen.

Die Ergebnisse der ersten bundesweit durchgeführten Studie aus 2016 zeigen auf, dass Krankenhäuser auf Finanzierung durch Banken im Investitionsbereich angewiesen sind. Banken sind ihrerseits grundsätzlich daran interessiert, in diesem Bereich tätig zu sein. Trotzdem sind weiterhin beidseitige Informationsdefizite über Geschäftsmodelle, Kundenbeziehungen oder teilweise auch Produkte vorhanden.

Die Ergebnisse der zweiten Studie, die aus einer Expertenbefragung bei Banken und einer quantitativen Erhebung bei Krankenhäusern besteht, werden auf der Veranstaltung „Strategieforum Krankenhaus“ der Evangelischen Bank im November in Berlin exklusiv vorgestellt.

Wenn Sie Fragen zur Studie haben oder teilnehmen möchten, können Sie sich jederzeit gerne per E-Mail an m.sidki@imcog.de (Hr. Prof. Dr. Sidki) wenden.