CashManagement

Das CashManagement setzt sich aus drei Bausteinen zusammen:

  1. Liquiditätssteuerung
  2. Rücklagen-Verwaltung
  3. Cash-Pooling

Liquiditätssteuerung

Sicherheit und Flexibilität sind grundlegende Anforderungen bei der Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs. Um dies sicherzustellen, steht Ihnen als Institution eine breite Palette an Kommunikations- und Anwendungssoftware zur Verfügung.

Die Liquiditätssteuerng ermöglicht Ihnen:

  • elektronische Abwicklung Ihres in- und ausländischen Zahlungsverkehrs
  • automatische Überwachung von Zahlungsterminen
  • elektronische Übermittlung von Geschäftsdaten in einheitlichen länder- oder branchenübergreifenden Formaten
  • eine rentabilitätsorientierte Liquiditätssteuerung auf nationaler und internationaler Ebene


Unsere Produkte sind multibankfähig und verfügen über offene Schnittstellen, die sich auf die spezifischen Datenverarbeitungswünsche Ihres Unternehmens abstimmen lassen.

Ihre Vorteile

  • schnelle und flexible Steuerung der Finanzdisposition
  • Kontentransparenz durch die elektronische Anbindung und eine übersichtliche und schnelle     Finanzdisposition
  • Zeitersparnis durch den Wegfall manueller Umbuchungen
  • Dispositionserleichterung durch die automatisierte Konzentration aller Konten auf ein Konto
  • Minimierung kurzfristiger Finanzierungskosten
  • Verbesserung des Zinsergebnisses
  • Optimierung der Geldanlagebeträge
Rücklagenverwaltung

Ihre Rücklagen werden auf unterschiedliche Einrichtungen verteilt. Sie optimieren Ihr Zinsergebnis bei einer übersichtlichen Verwaltung mehrerer Konten.

Das Besondere dabei:

  • am Zahlungsverhalten / Kundenbedarf ausgerichtete individuelle Konditionsgestaltung
  • fest vereinbarter Referenzzins für Soll- und Habenzinsen
Cash-Pooling

Wir bieten Ihnen eine exklusive Cash-Pooling-Lösung, die eine größere rentabilitätsorientierte Liquiditätssteuerung ermöglicht.

  • exklusiv:
    Verwaltung von Eigenen und fremden Bankverbindungen einschließlich Steuerung der Zinsverteilung möglich
  • elektronische Kontoauszüge
  • keine Softwareinstallation nötig
  • keine Updatepflege, zum Beispiel bei einer Änderung der gesetzlichen Anforderungen