Stiftungsmanagement

Stiften heißt, sich mit dem eigenen Vermögen für eine Idee oder für das Gemeinwohl einzusetzen. Stiften ist eine Herausforderung. Es verlangt Mut, zumindest einen Teil seines Vermögens unwiderruflich zu binden.

Für alle Stiftungen gilt: Sie müssen von Anfang an gut konzipiert sein, damit sie dauerhaft ihren Zweck erfüllen können. Dabei ist jeder Schritt anspruchsvoll – von der gewissenhaften Gründung bis zur professionellen Verwaltung des Stiftungsvermögens. Auch mit kleinen Beträgen können Sie Gutes tun. Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung, damit sich Ihre Wünsche und Ziele langfristig umsetzen.


Unser Angebot

Stiftungsberatung

  • Betreuung und Begleitung privater und institutioneller Kunden – von der Idee über die Gründung bis zur Aufnahme der Stiftungsarbeit
  • Wichtige Tipps für eine erfolgreiche und effiziente Stiftungsarbeit
  • Unterstützung bei der Vermittlung der Gründung und Verwaltung des Stiftungsgeschäfts

Anlage des Stiftungsvermögens

  • Beratung bei der Anlage und Verwaltung des Stiftungskapitals
  • Entwicklung von individuellen Anlagegrundsätzen, auf Wunsch in einem nachhaltigen Anlageuniversum
  • Analyse und Anlage der Vermögenswerte

Wir unterstützen Sie gerne auf dem Weg zu einer eigenen Stiftung – von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

Sprechen Sie uns an.


Stiftungsengagement

Die Evangelische Bank ist Partner des Deutschen StiftungsTages und des Nordhessen-Stiftungstages.

Der 5. Nordhessen-Stiftungstag stand unter dem Motto "Eigentum verpflichtet – Stiften oder Steuern zahlen?". Wir haben Dr. Rolf Bösinger, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Katrin Wienold-Hocke, Pröpstin des Sprengels Kassel und Prof. Dr. Ludwig Georg Braun, Aufsichtsratsvorsitzender der B. Braun Melsungen AG die Frage gestellt, welche gesellschaftliche Bedeutung Stiftungen für sie haben. Das sind ihre Antworten.

Nordhessen-Stiftungstag 2019


Ähnliche Themen