Meine FAIRwendung: Inklusion

 

 

Ein Symbol einer Person im Rollstuhl

Zum Jahresende 2018 haben wir im Bereich der Inklusion mehr als 170 Mio. Euro an Krediten vergeben.

Als Kunde der Evangelischen Bank haben Sie durchschnittlich 2.300 Euro an Krediten für inklusive Einrichtungen ermöglicht.

Menschen mit Behinderungen an der Gesellschaft teilhaben lassen: Das ist der Auftrag von inklusiven Einrichtungen. Wählen Sie diese FAIRwendung aus, um künftig Einblicke zu erhalten, in welchem Umfang wir diesen Bereich mit Krediten fördern.


Was bewirkt mein Geld, wenn ich mein Girokonto bei der Evangelischen Bank führe?

Die bdks - Baunataler Diakonie Kassel steht beispielhaft für das, was Eingliederungshilfe in Deutschland leistet. Institutionen wie diese werden gefördert, wenn Sie Ihr Geld der Evangelischen Bank anvertrauen.


Ein Wohnhaus für Menschen mit Behinderung

Zentral wohnen im Haus Lindenallee

Neubau eines Wohnhauses für Menschen mit Behinderung in Baunatal

Mitten in der Gesellschaft: Das Haus Lindenallee bietet 24 Bewohnerinnen und Bewohnern ein barrierefreies Wohnen im Wohngebiet „Baunsberg“ in Baunatal. Die bdks - Bauntataler Diakonie Kassel hat das moderne Wohnhaus mit 10 Apartments und zwei Wohngruppen, Gemeinschafts- und Multifunktionsräumen im Sommer 2019 eröffnet. Menschen mit Behinderungen ermöglicht der kirchlich-diakonische Werteverbund ein großes Maß an Teilhabe und Selbstbestimmung. Der öffentliche Nahverkehr sowie die Baunataler Innenstadt sind nur wenige Gehminuten entfernt.  

Balkon des Haus Lindenallee

bdks - Baunataler Diakonie Kassel

Insgesamt arbeiten und wohnen bei der bdks 3.000 Menschen. Für über 1.400 Menschen mit geistiger, seelischer und mehrfacher Behinderung bietet die bdks vielfältige Arbeitsangebote in Werkstätten, Inklusionsunternehmen oder betriebsintegrierter Beschäftigung. Die verschiedenen Wohnangebote bieten für etwa 1.000 Menschen individuelle Wahlmöglichkeiten in unterschiedlichen Wohnformen.

Ein weiterer Blick auf das Haus Lindenallee in Baunatal

Die FAIRwendung auf einen Blick

  • Finanzierung durch die Evangelische Bank in Höhe von 3 Millionen Euro
  • Barrierefreies, betreutes Wohnen
  • Im allgemeinen Wohngebiet angesiedelt
  • Im Sommer 2019 fertiggestellt
  • 4 Etagen für insgesamt 24 Bewohner

Ein Mann sitzt am Laptop und überlegt

Das ist meine FAIRwendung

Sie möchten künftig darüber informiert werden, wie wir Inklusion in Deutschland mit Krediten fördern? Melden Sie hier mit wenigen Klicks Ihre FAIRwendung an.