Die Riester-Zulage beim Bausparen

Sie erhalten die Riester-Förderung für

  • Sparbeiträge zur Eigenkapitalbildung
  • Tilgungsleistungen zur Finanzierung von selbstgenutztem Wohneigentum

Die Riester-Förderung – attraktiv und familienfreundlich

Förderrahmen für Riester-Produkte:

  • Keine Einkommensgrenzen
  • Grundzulage¹ im Jahr:
    154 Euro für Alleinstehende und 308 Euro für Verheiratete 
  • Kinderzulage¹ im Jahr:
    185 Euro (für jedes ab 2008 geborene Kind 300 Euro)
  • Einmalige Erhöhung der Grundzulage um 200 Euro für noch nicht 25-jährige Berufseinsteiger
  • Gefördert werden jährliche Einzahlungen bis max. 2.100 Euro p.a. (abzüglich gewährter Zulagen)², ggf. können zusätzliche Steuervorteile geltend gemacht werden.

Merkmale der Riester-Förderung

  • Mit Riester-Zulagen werden der Neubau oder Kauf von selbst genutzten Immobilien nach 2007 oder die Anschluss­finanzierung dafür gefördert.
  • Gefördert werden Sparbeiträge für die Eigenkapitalbildung und Tilgungsleistungen zur Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum.
  • Aus einem zertifizierten Riester-Vertrag kann gefördertes Kapital bis zu 75% oder zu 100% entnommen und für die Finanzierung von selbst genutztem Wohneigentum verwendet werden. Eine Rückzahlungspflicht besteht nicht mehr.
  • Modernisierungsinvestitionen in bestehende Immobilien werden nicht riester-gefördert.

¹ Bei Berechtigung. Die jeweiligen Voraussetzungen müssen erfüllt sein.

² Die Summe zwischen der jährlichen Modellbesparung und der Differenz zum Förderhöchstbetrag von 2.100 Euro (abzgl. Grund­zulage von 154 Euro) kann ebenfalls als Sonder­zahlung jederzeit ohne Vorfällig­keits­entschädigung geleistet werden.