In Immobilienfonds investieren

Der Immobilienfonds UniImmo: Europa verbindet in Zeiten der andauernden Niedrigzinsphase Aussichten auf stabile Erträge mit vergleichsweise geringer Wertschwankung mit moderater Risikostruktur. Damit kann der offene Immobilienfonds mit geringem Risiko einen bedeutenden Beitrag für die Risikostreuung Ihres Vermögens bilden.

Der Fonds eignet sich auch gut zum Sparen: Bereits ab 25 Euro pro Monat können Sie regelmäßig in den UniImmo: Europa investieren.

Für die Anlage Ihres Vermögens sind Ihre Wünsche und Ziele entscheidend. Lassen Sie sich beraten. Wir sind gerne für Sie da!


Regelmäßig Sparen

Bereits ab 25 Euro pro Monat können Sie mit dem Fondssparen Anteile dieses Fonds erwerben.

Flexible Anpassung

Mit einer jährlichen Dynamik von bis zu 10 % können Sie Ihre Beiträge erhöhen, sofern Sie dies wünschen.

Nachhaltiger Fokus

Eine Vielzahl der Immobilien weisen nationale und internationale Nachhaltigkeitszertifizierungen aus.


Ausgewählte Immobilien in Deutschland und Europa

Der UniImmo: Europa investiert derzeit europaweit in attraktive Gewerbeimmobilien mit nachhaltigem wirtschaftlichen Entwicklungspotenzial. Zu den Hauptstandorten gehören die Metropolen in Europa.

Zusätzlich zu seinem Schwerpunkt in Europa hat der Fonds die Möglichkeit außerhalb Europas zu investieren. Im Mittelpunkt stehen Bürogebäude, Einzelhandelsobjekte, Hotelimmobilien und Logistikobjekte. Ein Beispiel stellen wir Ihnen hier vor:


Immobilienfonds - einfach erklärt

Die Geldanlage in einen Immobilienfonds funktioniert ganz einfach:

Sie erwerben über die Evangelische Bank Anteile an einem Fonds. Ihre Anlage bildet zusammen mit den Investitionen vieler weiterer Anleger das Fondsvermögen.

Dieses Vermögen investieren die Experten der Union Investment in als wertbeständig und ertragreich eingestufte Gewerbeimmobilien an Topstandorten. Sie als Fondsinhaber sind somit an allen Immobilien des Fonds beteiligt. Der Wertentwicklung der Fondsanteile speist sich aus zwei Quellen: den Mieteinnahmen der Immobilien und der Änderung der Gebäudewerte.


Chancen und Risiken im Überblick

Chancen

  • Ertragschancen der Immobilienmärkte
  • Risikostreuung und professionelles Fondsmanagement sowie Insolvenzschutz durch Sondervermögen 
  • Teilnahme an den regelmäßigen Erträgen und möglichen Wertsteigerungen einer Immobilienanlage 
  • Teilnahme an den Wachstumschancen von Schwellen- bzw. Entwicklungsländern
  • Teilnahme an den Wachstumschancen bestimmter Länder und Regionen 
  • Möglichkeit der Rückgabe von Fondsanteilen im Rahmen der gesetzlichen Rückgabefristen

Risiken

  • Marktbedingte Kurs- und Ertragsschwankungen sowie Bonitätsrisiken einzelner Emittenten/Vertragspartner
  • Risiken einer Immobilienanlage (zum Beispiel Vermietungsquote, Bewertung, Mietausfall) 
  • Erhöhte Kursschwankungen und Verluste beziehungsweise Ausfälle bei Anlagen in Schwellen- bzw. Entwicklungsländern
  • Erhöhte Wertschwankungen durch Konzentration auf bestimmte Länder und Regionen 
  • Befristete Rücknahmeaussetzung im Ausnahmefall sowie Möglichkeit eingeschränkter Handelbarkeit von Vermögensgegenständen, die zu erhöhten Wertschwankungen führen kann 

 


Bitte beachten Sie

Diese Informationen stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch die Bank noch die individuelle, qualifizierte Steuerberatung.