Auf dem Weg zur Zukunftsbank

Die Evangelische Bank steht vor großen Herausforderungen. Das Niedrigzinsumfeld, die zunehmende Regulatorik, die demografische Entwicklung in Deutschland sowie der steigende Wettbewerb in unserer Branche beeinflussen uns und erfordern daher ein überlegtes strategisches Handeln.

Vor allem aber ist es das geänderte Kundenverhalten, auf das wir mit den richtigen Antworten reagieren müssen. Es beruht auf einem fundamentalen gesellschaftlichen Wandel: der Digitalisierung.

Strategische Projekte

Diesen Rahmenbedingungen stellen wir uns in der Evangelischen Bank mit strategischen Projekten, die wir unter dem Namen „Die Zukunftsbank EB Pro 5.0“ subsumieren. Die Projekte befassen sich mit den Themen „Standortkonzeption“, „Servicebank: EB Direkt“ sowie „Digitalisierung“. Sie sind eng miteinander verzahnt und aufeinander abgestimmt. Sie bilden unseren Weg zur Zukunftsbank.

Der Titel „Die Zukunftsbank EB Pro 5.0“ bringt zum Ausdruck, dass wir unsere Zukunft proaktiv gestalten. Wir sind in Bewegung und lassen uns nicht von außen treiben. Wir haben unser Ziel vor Augen. Und innerhalb der nächsten fünf Jahre werden wir alle erforderlichen Maßnahmen umsetzen, um dieses Ziel auch zu erreichen.