Evangelische Bank steigert ihre Eigenkapitalausstattung deutlich

Evangelische Bank steigert ihre Eigenkapitalausstattung deutlich

24. Mai 2024

Die Evangelische Bank (EB) kann auf ein gutes Geschäftsjahr 2023 zurückblicken. Ihr Kreditgeschäft hat die EB trotz eines herausfordernden Umfeldes weiter ausbauen können, gleichzeitig stärkte die Bank ihre Eigenkapitalausstattung deutlich.


Lebensmittel für bedürftige Menschen

Lebensmittel für bedürftige Menschen

14. Mai 2024

Die Evangelische Bank (EB) spendet für jedes Girokonto „EB-Lebenswert“ einen Beitrag an eine Vielzahl kleinerer und größerer Projekte. Der Förderschwerpunkt liegt aktuell auf der Unterstützung der Essensausgabe für bedürftige Menschen. So vergab die EB in den vergangenen Wochen insgesamt 60.000 Euro an bundesweit 13 Initiativen von Diakonie und Kirche.


Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Vermögensmanagement

Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Vermögensmanagement

26. März 2024

Kirchen, Diakonien, Stiftungen und vermögende Privatkunden können durch die Entscheidung für eine nachhaltige Geldanlage einen Unterschied für Mensch und Umwelt machen. Erfahren Sie im Artikel mehr über die Chancen eines werteorientierten Vermögensmanagements.


Evangelische Bank fördert soziale Arbeit 2023 mit rund 680.000 Euro

Evangelische Bank fördert soziale Arbeit 2023 mit rund 680.000 Euro

13. März 2024

Die Evangelische Bank unterstützt durch zahlreiche finanzielle Engagements die gesellschaftlich wertvolle Arbeit ihrer Kund:innen in Kirche, Sozial- und Gesundheitswirtschaft.


Giropay, das Online-Zahlverfahren!

Giropay, das Online-Zahlverfahren!

15. Februar 2024

Online sicher bezahlen – direkt von Ihrem Girokonto: Das ist das neue giropay, das gemeinsame Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen. Um das zu ermöglichen, wurden die Online-Bezahlverfahren paydirekt und giropay unter der neuen Marke giropay zusammengeführt.


Evangelische Bank Standort Kiel

Die Hauptstelle Kiel der Evangelischen Bank ist umgezogen

14. Dezember 2023

Der Umzug erfolgte am 12. Dezember. Die neuen Räumlichkeiten sind weiterhin zentral gelegen und befinden sich in der Fabrikstraße 7 in 24103 Kiel.


Offener Brief des Vorstands an Prof. Dr. Karl Lauterbach

Offener Brief des Vorstands an Prof. Dr. Karl Lauterbach

11. Dezember 2023

Der Vorstand der Evangelischen Bank wendet sich an den Bundesgesundheitsminister, Herrn Prof. Dr. Karl Lauterbach, und weist auf ein drohendes Kliniksterben aufgrund steigender regulatorischer Anforderungen hin.


Neues Design und Hinweis zum Online-Banking

Hinweise zum Online-Banking

10. November 2023

Aktuell ist nach der Anmeldung im Online-Banking zur weiteren Nutzung des UnionDepots eine Zustimmung per Unterlage notwendig. Diese wird nach Bestätigung an die anzugebende E-Mail-Adresse versendet.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um kein Phising! Aufgrund einer Systemumstellung ist diese Aufforderung und nötige Nutzungszustimmung aus rechtlicher Sicht erforderlich. Nach Bestätigung sind alle Funktionalitäten wie gewohnt erneut verfügbar.


Jahresbericht 2022

Jahresbericht 2022: Lesen Sie unseren ersten digitalen Jahresbericht

01. Juni 2023

Inhaltlich steht der Jahresbericht unter dem Motto „Gesichter einer nachhaltig lebenswerten Gesellschaft“. In unserem Kundenportfolio gibt es zahlreiche beeindruckende, außergewöhnliche und berührende Beispiele, wie unsere Kund:innen durch ihre Arbeit in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Diakonie und Kirche unsere Welt verbessern. Und es gibt die Menschen, die von der Arbeit unserer Kund:innen profitieren und deren Leben dadurch nachhaltig lebenswerter wird. Ihre Perspektive nehmen wir in unserem Jahresbericht 2022 ein.


Freistellungsauftrag

Anpassung der Freistellungsaufträge auf die neuen Freibeträge

01. Januar 2023

Bisher waren Kapitalerträge in Höhe von 801 Euro für Alleinstehende beziehungsweise 1.602 Euro für gemeinsam veranlagte Ehepaare oder eingetragene Lebenspartnerschaften steuerfrei.

Zum 1. Januar 2023 wurde der Freibetrag angehoben. Damit erhöht sich der Sparerpauschbetrag auf 1.000 Euro für Alleinstehende und auf 2.000 Euro bei der gemeinsamen Veranlagung.

Bestehende (bzw. noch bis Ende 2022 erteilte) Freistellungsaufträge wurden automatisch auf den ab 2023 gültigen neuen Höchstbetrag angehoben.

Haben Sie die Freibeträge auf mehrere Institute verteilt, erfolgte eine entsprechend prozentuale Anhebung der jeweils erteilten Freistellungsauftrags-Beträge um 24,844 Prozent.