Banking einfach und sicher

Banking von Zuhause

Im Alltag suchen wir oft nach freier Zeit. Für Familie, für Freunde, für uns selbst und unsere Ziele. Wir wollen selbstbestimmt leben und unsere Energie sinnvoll einsetzen. 

42 Millionen Menschen in Deutschland nutzen Online-Banking. Denn das erspart viele Wege – und schafft Platz für die wichtigen Dinge im Leben. 

Online-Banking ist heute weit mehr als digitale Überweisungen. Nahezu alle Bankgeschäfte können Sie online erledigen.

Online-Banking – Funktionen und Überblick


Zeitsparen im Alltag

Zeit ist wertvoll. Das merken wir, wenn wir in der Mittagspause noch schnell zur Bank fahren, um eine Rechnung zu begleichen oder Kontoauszüge zu holen. Dieses Zeitfenster würden wir gerne für andere Dinge einsetzen – zum Beispiel: in Ruhe Mittagessen.

 

Schon gewusst?

Hinweis

Im Jahr 2016 gaben private Haushalte in Deutschland für Freizeit, Unterhaltung und Kultur durchschnittlich rund 258 Euro pro Monat aus.
Quelle: Statista


Was Sie bequem von Zuhause aus erledigen können

  • Mit wenigen Klicks Rechnungen begleichen
  • Wertpapiere und Sparpläne verwalten
  • Haushaltsbuch führen und Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten 
  • Bankdokumente und Mitteilungen bis zu 10 Jahre speichern 
  • Berater schreiben
  • Hilfreiche Services nutzen

Nie wieder Dokumente suchen

Papierkram kann zu einem besonders unangenehmen Zeitfresser werden. Ist es mal nötig, ein bestimmtes Dokument parat zu haben, kann uns das länger beschäftigen.

Mit dem ePostfach gibt es das nicht mehr. Damit haben Sie alle Bankunterlagen auf Abruf.


ePostfach

 
 


Mann sitzt mit seinem Sohn am Tisch und zeigt ihm etwas auf einem Tablet-PC

Die ersten Schritte machen

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren Zugang zum Online-Banking einrichten und was Sie dafür benötigen. Wissen Sie mal nicht weiter, helfen Ihnen die freundlichen Mitarbeiter unseres Kundentelefons gerne weiter.


Banking unterwegs

Banking auf dem Smartphone

Online-Banking macht uns unabhängig von Öffnungszeiten. Das gilt jedoch nur, wenn wir Zuhause sind. Unterwegs können wir in der Regel nicht auf unser Online-Banking-Konto zugreifen.

Mit der EB-Banking-App spielt es keine Rolle, wo wir uns befinden oder wieviel Uhr es ist. Die App gibt uns unterwegs vollen Zugriff auf unser Konto.

 

Kostenlose
EB-Banking App

Unterwegs den Kontostand abrufen, kurz die letzten Umsätze der Kreditkarte prüfen oder noch schnell die dringende Überweisung erledigen? Kein Problem mit dem Mobile Banking. Die EB-Banking App ist für iPhone, iPad und iPod Touch sowie für alle Android-Smartphones und Android-Tablets verfügbar.

App Presentation

Was Sie bequem unterwegs erledigen können

  • Kontostände und Kontoumsätze jederzeit einsehen
  • Rechnungen per Foto erfassen und Überweisung automatisch befüllen lassen
  • Kontoauszüge und Mitteilungen im ePostfach aufrufen
  • Wertpapiere kaufen und verkaufen
  • Geldautomaten in der Nähe anzeigen
  • Einnahmen und Ausgaben per Finanzmanager clever verwalten

 


So funktioniert die Einrichtung

Laden Sie die EB-Banking-App kostenlos mit Ihrem Smartphone herunter. 

Vergeben Sie ein Anmeldepasswort. 

Melden Sie sich mit Ihren Online-Banking-Zugangsdaten an.


Online einkaufen

Bequem im Internet bestellen

Bei Einkäufen im Internet werden je nach Online-Shop verschiedene Zahlungsarten angeboten. Oft reicht es aus, den Betrag per Online-Banking zu überweisen. Sobald die Zahlung ausgeführt und das Geld beim Anbieter verbucht wurde, wird die Ware versendet.

Soll das neue Kleidungsstück jedoch umgehend versendet, das Flugticket direkt ausgedruckt oder die Pizza nicht erst 2 Tage später geliefert werden, braucht es eine andere Zahlungsart.

 

Mit Kreditkarte online bezahlen

Mit einer Kreditkarte, wie z. B. der Visa ClassicCard, können Sie bequem online einkaufen. Die Zahlung geht sofort beim Online-Shop ein – Ihre Bestellung kann ohne Wartezeiten bearbeitet werden.

Eine junge Frau sitzt auf ihrem Sofa und schaut sich etwas auf ihrem Smartphone an

„Mastercard SecureCode” oder „Verified by Visa“

Wie beim Online-Banking ist es heute notwendig, dass Sie jede Bezahlung mit einer Transaktionsnummer (TAN) bestätigen. Haben Sie sich einmal registriert, können Sie die nötige TAN einfach während des Einkaufs anfordern und beim Bezahlen eingeben.

Ihre TAN erhalten Sie als Nachricht an die passwortgeschützte Smartphone-App „VR-SecureCard“. Die Mitteilung enthält zusätzlich Ihre Transaktionsdaten, deren Richtigkeit Sie direkt vergleichen und bestätigen können.

So registrieren Sie Ihre Kreditkarte


girocard und Bargeld

Unterwegs ist einfaches Banking besonders wichtig. Einkäufe bezahlen, den nächsten Geldautomaten finden – dabei wollen wir uns nicht lange aufhalten lassen.

Reibungslos bezahlen

An der Supermarkt-Kasse soll es möglichst schnell gehen. Dafür gibt es unsere kontaktlose girocard.

 

Abbildung der girocard der Evangelischen Bank

Komfortabel und schnell

Halten Sie einfach Ihre girocard an das Bezahl-Terminal.

Ohne PIN-Eingabe

Bei Beträgen bis 25 Euro geht die Bezahlung in den meisten Fällen ohne PIN-Eingabe.

Ihre girocard

Mit kontaktlosem Zahlen müssen Sie Ihre Karte nie mehr aus Hand geben.

So geht‘s

Schritt 1 - Zeichnung einer Verkäufin an der Kasse

Schritt 1
Die Summe Ihres Einkaufs wird wie gewohnt an der Kasse ermittelt.

Schritt 2 - Zeichnung eines Bezahlterminals, an das eine girocard gehalten wird

Schritt 2
Sie halten Ihre kontaktlose girocard dicht an das Bezahlterminal (maximal 4 cm Abstand).

Schritt 3 - Zeichnung eines Bezahlterminals, das einen Bestätigungs-Ton abgibt

Schritt 3
Am Bezahlterminal wird die erfolgreiche Bezahlung angezeigt. Fertig.


Unterwegs Bargeld holen

Unterwegs mal schnell Geld abheben kann zur Herausforderung werden. Wo finde ich den nächsten Geldautomaten? Was mache ich, wenn ich meine girocard vergessen habe? Mit den Funktionen unserer girocard und der EB-Banking-App lassen sich diese Probleme ganz einfach vermeiden.

Mann hebt mit der Smartphone-Funktion "Mobile Auszahlung" Geld am Automaten ab

Ohne girocard Geld abheben

Sie haben Ihre girocard nicht dabei, müssen aber dringend Bargeld abheben? Wenn Sie mobile Auszahlung in Ihrem Online-Banking freigeschaltet haben, ist das kein Problem. Dann benötigen Sie nur noch Ihr Smartphone, um sich am Automaten Bargeld auszahlen zu lassen.


Schon gewusst?

Hinweis

Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2016 gehört die Möglichkeit, per Banking-App den nächsten Geldautomaten zu finden, zu den drei größten Vorteilen von Mobile Banking.

 


Geldautomaten in der Nähe finden

Gerade wenn wir in einer fremden Stadt unterwegs sind, ist der Geldautomatenfinder besonders hilfreich. Geben Sie Postleitzahl oder den Namen der Stadt ein, um zu erfahren, wo sie kostenfrei Geld abheben können.

Benötigen Sie weitere Infos zum Thema Bargeld abheben oder einzahlen?
Bitte hier entlang.


Sicherheit im Netz

Sicherheit ist beim Bankgeschäften im Internet das A und O. Daher wurden die Online-Banking-Anwendungen der Evangelischen Bank durch den TÜV Rheinland auf Sicherheit geprüft und zertifiziert. Dennoch sollten Sie einige Hinweise beachten werden, wenn Sie im Netz unterwegs sind.

Computer-Check

Mit dem Computer-Check der Evangelischen Bank prüfen Sie einfach und schnell auf dem Computer, mobilem Gerät und Browser installierte Programme und Plugins auf Aktualität und bekannte Sicherheitsprobleme. Der Computer-Check liefert Ihnen dabei eine Auflistung der gefundenen Schwachstellen und hilft Ihnen bei der Behebung.

Bitte beachten Sie

Der Computer-Check der Evangelischen Bank ist kein Ersatz für einen Virenscanner oder eine Firewall. Er schaut nur wie jede andere besuchte Webserver (z. B. spiegel.de) von außen und verändert keine Daten auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät.


Sicherheit im Online- und Mobile Banking

 
 

„Phishing“ – Kurz erklärt

Phishing beschreibt Versuche, unberechtigten Zugang zu persönlichen Daten von Internetnutzern zu erhalten. Über gefälschte Internetseiten, E-Mails und Kurznachrichten sollen Nutzer dazu verleitet werden, Informationen wie IBAN oder Kreditkartennummer preiszugeben. Sorgen Sie daher vor, indem Sie auf die folgenden Hinweise achten.

Wesentliche Sicherheitstipps

  • Auf Verschlüsselte Verbindung achten
    Online sollten Sie Zahlungen nur vornehmen, wenn die Adresse mit „https“ (nicht „http“) beginnt. Nur dann ist eine verschlüsselte Verbindung gewährleistet.
  • Falsche Links oder Websites erkennen
    Rechtschreibfehler in Internet-Links sprechen dafür, dass es sich um eine Fälschung handelt – z. B. www.evanglischbank.de. Unsere Online-Banking-Anwendung sollten Sie darüber hinaus ausschließlich über unsere Homepage aufrufen.
  • Kein leichtfertiger Umgang mit E-Mails oder Kurznachrichten
    Nachrichten, in denen Sie aufgefordert werden, vertrauliche Daten preiszugeben, sollten Sie umgehend löschen.

Ihre Checkliste für Sicherheit im Internet

1. Verschlüsselte Verbindung

Achten Sie darauf, dass die Internetadresse nach dem Aufrufen mit „https“ beginnt. Zudem wird  bei verschlüsselten Verbindungen ein Sicherheitsschloss in der Adresszeile angezeigt. Ist beides gegeben, handelt es sich um eine verschlüsselte Verbindung. Achten Sie zudem  darauf, dass die Internetadresse korrekt geschrieben ist. Eine fehlerhafte Schreibweise spricht für eine Fälschung – z.B."http://www.detschebank.de".

2. Kein leichtfertiger Umgang mit E-Mails

Wir werden Sie nie per E-Mail auffordern, Ihre persönlichen Daten und vertraulichen Informationen wie z.B. Ihre PIN, TAN oder Konto-Nummer anzugeben. Sollten Sie entsprechende E-Mails erhalten, empfehlen wir, diese sofort zu löschen.

3. Einstieg nur über die Homepage

Rufen Sie die Online-Banking-Anwendung ausschließlich über die Homepage Ihrer Evangelischen Bank auf.

4. Gesicherter Ausstieg

Steigen Sie nur über die Funktion „Abmelden“ aus dem Online-Banking-Bereich aus, schließen Sie nicht nur einfach das Browserfenster

5. Regelmäßige Kontrolle von Kontobewegungen

Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Kontobewegungen. Nicht nachvollziehbare Umsätze sollten Sie sofort bei Ihrer Evangelischen Bank reklamieren.

6. Speichern Sie keine Zugangsdaten

Schützen Sie Ihre Zugangsdaten (Kontonummer, Anmeldenamen, Legitimations-ID, PIN, TAN). Speichern Sie diese auf keinen Fall auf Ihrem Rechner und verwahren Sie diese so, dass niemand darauf zugreifen kann.

7. Wählen Sie ein sicheres Passwort

Verwenden Sie möglichst eine schwer zu erratende Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Zahlenfolgen, der Vorname des Partners oder das Geburtsdatum sind dabei wenig geeignet. Benutzen Sie diese PIN nur für das Online-Banking, nicht für weitere Anwendungen. Wechseln Sie Ihr Passwort regelmäßig.

8. Aktivieren Sie die Sicherheitseinstellungen des Browsers

Achten Sie darauf, dass Ihr Internet-Browser alle aktuellen Sicherheitsfunktionen beinhaltet.
Ihre Browser-Sicherheitseinstellungen sind Ihre erste Verteidigungslinie zur Verhinderung von Datendiebstahl oder des unbefugten Einsehens von vertraulichen, persönlichen Informationen. Die meisten Browser bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Alarm oder einen Hinweis zu erhalten, wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt:

  • Umschalten zwischen gesichertem und ungesicherten Modus
  • Empfangen einer ungültigen Website-Identifikation für die Site, an die Sie Daten senden wollen
  • Senden von Daten über eine "offene" oder ungesicherte Verbindung

Kontrollieren Sie die Einstellungen für die Sicherheitsfunktionen Ihres Browsers darauf, welche Sicherheitsmechanismen es gibt und welche aktiv sind.

9. Verwenden Sie Sicherheitssoftware

Setzen Sie eine Sicherheitssoftware ein – z.B. Virenscanner und Firewall

10. Online-Limit festlegen

Vereinbaren Sie mit Ihrer Evangelische Bank ein Limit für die täglichen Geldbewegungen über Online-Banking. Falls Unbefugte auf Ihr Konto zugreifen, wird der mögliche potentielle Schaden minimiert.

Ähnliche Themen