EB-Öko-Aktienfonds

Verantwortungsvoll investieren

Seit 1991 kombiniert der EB-Öko-Aktienfonds erfolgreich ökonomische und nachhaltige Investitionsziele. Der Fonds ist länder-, branchen- und währungsübergreifend ausgerichtet und bietet Anlegern eine nachhaltige Alternative im globalen Aktiensegment.

Der EB-Öko-Aktienfonds investiert weltweit nur in Unternehmen, die in ihrer Branche und Region unter ökologischen und ökonomischen Aspekten positiv bewertet sind. Damit zeichnet sich der Fonds durch einen konsequenten und strengen Nachhaltigkeitsansatz aus.

 
Fokus des EB-Öko-Aktienfonds

  • Ökologisches Profil: Auswahl der ökologischen Faktoren auf Basis ihres Beitrags zu den Sustainable Development Goals und unter Berücksichtigung der ökologischen Unternehmensdaten
  • Integration von Nachhaltigkeitsfaktoren in die Unternehmensbewertung zur Minimierung von Extremrisiken
  • Wissenschaftlich fundierter und performanceorientierter Investitionsansatz
  • Strebt regelmäßige Ausschüttungen und langfristigen Kapitalzuwachs an

 

Highlights des EB-Öko-Aktienfonds

Wirtschaftlich
Nutzt Nachhaltigkeit zur Risikominimierung und Renditeoptimierung.

Ökologisch
Implementiert Nachhaltigkeit mit moderner Portfoliokonstruktion.

Erfahren
Blickt als einer der ältesten Öko-Aktienfonds auf eine langjährige, erfolgreiche Historie zurück.

 

Risiken des EB-Öko-Aktienfonds

Kursrisiko
Risiko marktbedingter Kursschwankungen sowie Ertragsrisiko.

Ausfallrisiko einzelner Werte
Risiko des Anteilwertrückganges wegen Zahlungsverzug/ -unfähigkeit einzelner Aussteller bzw. Vertragspartner.

Fonds-Profil
WKN
971682
ISIN
LU0037079380
Ertragsverwendung
Ausschüttend
Ausgabeaufschlag
5,00 %
Verwaltungsvergütung
1,25 % p. a.

Sie können mit einer Einmalanlage, aber auch mit einem monatlichen Sparplan regelmäßig Anteile am EB-Öko-Aktienfonds erwerben.

Für die Anlage Ihres Vermögens sind Ihre Wünsche und Ziele entscheidend. Lassen Sie sich beraten. Wir sind gerne für Sie da!


 

Bitte beachten Sie

Diese Informationen stellen keine Handlungsempfehlung dar, sie ersetzen weder die individuelle Anlageberatung durch die Bank noch die individuelle, qualifizierte Steuerberatung.