Selbstverständnis der Evangelischen Bank

Wir sind nachhaltig – ökonomisch, ökologisch und sozial-ethisch – die führende Bank für Kirche, Diakonie, Gesundheits- und Sozialwirtschaft.

Für die Evangelische Bank eG stehen die Kunden und Mitglieder im Mittelpunkt des nachhaltigen Handelns, das auf christlichen Werten basiert.

Als spezialisiertes Finanzinstitut aus dem kirchlich-diakonischen Umfeld richtet die Evangelische Bank eG ihre Produkte und Leistungen gezielt nach den besonderen Bedürfnissen und dem spezifischen Bedarf ihrer Kunden und Mitglieder aus. Ihre Prozesse sind dabei kunden- und qualitätsorientiert und stellen eine spezialisierte Betreuung und Begleitung als Finanzpartner der Kunden und Mitglieder sicher. Die Evangelische Bank eG strebt die führende Position des starken Finanzpartners mit dem besonderen Know-how im kirchlich-diakonischen und im sozialen Umfeld an. Als eine kapital- und ertragsstarke Bank mit ausgewogenem Chancen-/Risikoprofil sowie einem stabilen, nachhaltigen Wachstum unterstreicht sie die Prämisse des nachhaltigen Geschäftsmodells.

Das nachhaltige Geschäftsmodell der Evangelischen Bank eG spiegelt sich dann nicht nur in dem ökonomischen, sondern auch im ökologischen und sozial-ethischen Handeln wider.