Start ins Studium

Girokonto

Passend zum Studienbeginn

Wenn Sie als Schüler/in noch kein eigenes Girokonto hatten, brauchen Sie spätestens jetzt zum Studienbeginn eins.

 

Optimal in die Selbstständigkeit

Das Girokonto startklar ist speziell für junge Kunden gedacht und bietet günstigere Konditionen. Das erleichtert den Weg in die finanzielle Selbstständigkeit.

Flexibel und komfortabel

Mehr Zeit für Ihr Studium: Mit einem Online-Banking-Zugang und der EB-Banking App spart man sich einige Wege – und hat mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben.


3 Wege um neue Kontakte zu knüpfen

Nach dem Schulabschluss geht es für viele junge Menschen in eine neue Stadt. Unsere Lieblingsmöbel können wir mitnehmen, den Freundeskreis nicht. Neue Leute kennenzulernen, fällt vielen zunächst schwer. Mit diesen Tipps kann das Kontakte knüpfen ganz leicht sein.

  • Initiativen ergreifen! Es fällt immer positiv auf, wenn man auf andere zugeht und sie anspricht. Ein starker und freundlicher erster Eindruck bleibt immer gut im Gedächtnis.
  • Aufmerksamkeit zeigen! Wenn man seinem Gesprächspartner genau zuhört, fällt es leichter, das Gespräch am Laufen zu halten. Gegenseitiges Interesse ist wichtig.  
  • Zuverlässig sein! Wenn man seinen Mitmenschen zeigt, dass sich andere auf einen verlassen können, werden sie auch eher auf einen zu kommen und um Meinung oder Mithilfe bitten.
Vier junge Studenten sitzen in einem Raum und arbeiten an einem Studienprojekt

Hier lernt man viele Menschen kennen

  • Im Seminar
  • Studentische Initiativen
  • Beim Essen in der Mensa
  • Im Chor oder Schauspielkurs
  • Beim Uni-Sport
  • Im Allgemeinen Studienausschuss
  • Im Sprachkurs


 


Kreditkarte für Ihr Auslands­semester

Junge Leute erhalten bei der Evangelischen Bank bis 23 Jahre kostenlos die VISA Card startklar (Debitkarte). Wenn ein Auslandssemester ansteht, können Sie auf diese Weise bequem bezahlen und Bargeld abheben. Aber auch zuhause ist sie praktisch – online einkaufen geht mit der VISA Card startklar (Debitkarte) ganz unkompliziert.

Eine junge Frau hebt am Automaten Bargeld ab.

Schon gewusst?

Glühbirne

Ein neuer Lebensabschnitt

Der Wohnungsraum in Deutschland ist in den letzten Jahren immer knapper geworden und die Suche nach einer passenden Wohnung wird zunehmend erschwert. Besonders Studenten sind hiervon betroffen, da diese oft alleine in eine fremde Stadt ziehen, zum Studienbeginn eine neue Wohnung suchen – und dabei nicht die einzigen sind. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die die Suche erleichtern können.

Tipps für die Wohnungssuche

  • Vorbereitungen treffen, damit man nicht erst in letzter Sekunde anfängt zu suchen. Die Wohnungssuche braucht Zeit: Ab dem Zeitpunkt, an dem man weiß, dass man wegzieht, sollte man auch bereits anfangen, eine neue Bleibe zu suchen.
  • Man sollte kompromissbereit sein, wenn man auf Wohnungssuche ist. Gute Wohnungen sind selten – um eine passende zu finden, sollte man seine Suche nicht zu sehr einschränken.
Ein junges Pärchen sitzt in der neuen Wohnung und macht eine Pause beim Renovieren

Schwarzes Brett

Hinweis

Mit anderen Wohnungssuchenden eine WG gründen - Denn größere Wohnungen sind leichter zu finden als kleine.

  • Auf vielen Webseiten und Apps gibt es unterschiedliche Angebote, deshalb sollte man seine Suche auf so vielen Kanälen wie möglich verbreiten. Kleiner Tipp: Wohnungsanzeigen stehen auch in den örtlichen Zeitungen, also vielleicht einfach mal eine von denen besorgen.
  • Auch bei dem Besichtigungstermin zahlt sich gute Vorbereitung aus: Wenn man sich beim Besichtigungstermin einige Eckdaten der Wohnung mitschreibt, zeigt man dem Vermieter, dass man organisiert und vorbereitet ist. Zudem dient der Besichtigungstermin ebenfalls dem eigenen ersten Eindruck gegenüber dem Vermieter. Deshalb: Immer ordentlich und gepflegt auftreten und ein freundliches Gesicht zeigen, um zu überzeugen.
  • Wenn die passende Wohnung gefunden ist, sollte man dennoch nicht nachlässig werden – Es können immer noch Fallstricke und Tücken auftauchen. Um diesen zu entgehen, sollte man sich den Mietvertrag sehr gründlich durchlesen und an solchen Stellen nachhaken, die nicht verständlich sind. Zudem sollte man zu der Wohnungsübergabe noch einen Freund mitbringen und selber Fotos von den bereits vorhandenen Mängeln machen, damit man beim Auszug nicht für die Schäden aufkommen muss, die jemand anderes verursacht hat.

Studenten lernen gemeinsam in einer Bibliothek

Infos rund ums BAföG

  • BAföG unterstützt Studenten bei der Finanzierung ihres Studiums
  • Sie erhalten monatlich finanzielle Unterstützung vom Staat.
  • BAföG setzt sich zur Hälfte aus einem rückzahlungsfreien Zuschuss und zur anderen Hälfte aus einem unverzinslichen Darlehen zusammen.
  • Der Anspruch auf BAföG ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig (z. B. Einkommen, Vermögen)

 


Sparen

4 Tipps, wie Studenten Geld sparen können


Mann am Laptop ist in Gedanken und macht Pläne

Früh Geld bei Seite legen

Ein Studium zu finanzieren, ist eine Herausforderung. Miete, Lebensmittel, Ausgehen - da bleibt für viele junge Menschen am Ende des Monats nichts übrig.

Wer trotz dieser Belastung schon früh mit dem Sparen anfangen möchte, kann mit geringen monatlichen Einzahlungen schon viel erreichen. Ein Fondssparplan kann dafür eine gute Lösung sein – ab 25 Euro im Monat.


Ähnliche Themen